Kontakt

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Anfrage

Anfahrt

Pfarrwiesengasse 18/1/2

1190 Wien

S45 – Oberdöbling

38 – Sieveringerstraße

39A – Sieveringerstr. oder Saarplatz

10A – Saarplatz

Achtung, bei Anfahrt mit dem Auto beachten sie bitte das Parkpickerl im 19. Bezirk.

Sprecherei – Logopädie für Ihr Kind

Carina Kittelberger

office@sprecherei.at

  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis

© 2019 sprecherei.at  – Impressum

Wir bieten Beratung, Diagnostik

und Therapie

Artikulationsstörungen

Einzelne Laute oder Lautverbindungen werden fehlerhaft gebildet oder durch andere Laute ersetzt. Aussprachestörungen werden in phonetische und phonologische Störungen unterteilt. Bei phonetischen Störungen kann der Laut motorisch nicht gebildet werden (z.B. fehlerhafter S- und SCH- Laut). Bei phonologischen Störungen kann der Laut korrekt gebildet werden, die Anwendung in Worten gelingt jedoch nicht.

Selektiver Mutismus

Selektiver Mutismus ist eine Kommunikationsstörung bei der betroffene Kinder nur mit bestimmten Personen und/oder in bestimmten Situationen sprechen. Langfristig kann dies dazu führen, dass betroffene Kinder sich sozial zurückziehen.

Myofunktionelle Störungen

Eine myofunktionelle Störung liegt vor, wenn im Mund- bzw. im Gesichtsbereich ein Ungleichgewicht der Muskeln herrscht. Symptome sind hierbei bevorzugtes Atmen durch den Mund, überwiegend offene Mundhaltung, Lutschgewohnheiten (wie Schnuller, Daumen,...), Speicheln, ein auffälliges Schluckmuster, Zahnfehlstellungen, Aussprachestörungen.

Sprachentwicklungsverzögerung und Sprachentwicklungsstörung

Kinder lernen im Rahmen des normalen Spracherwerbs bis zum vierten Lebensjahr die wichtigsten Regeln ihrer Muttersprache. Dies gelingt einigen Kindern nicht, es kommt zu Abweichungen der normalen Sprachentwicklung, welche sich in den Bereichen der Grammatik, des Wortschatzes, des Sprachverständnisses und/oder der Aussprache äußern.

Stottern

Stottern ist durch Wiederholungen von Lauten und Silben, Dehnungen und/oder Blockaden gekennzeichnet. Neben der Kernsymptomatik kann es beim Stottern zu körperlicher Anspannung, Mitbewegungen, Atemauffälligkeiten, Angst, Scham und   sprachlichem Rückzug des Kindes kommen.

Verbale Entwicklungsdyspraxie

Bei einer VED handelt es sich um Defizite in der Koordination und der Planung von Artikulationsbewegungen. Kurze Äußerungen und einfache Wörter können relativ gut artikuliert werden, während die Spontansprache mit längeren Äußerungen vollkommen unverständlich ist.